Uncategorized
Schreibe einen Kommentar

Alexandern im Alltag

Seit einiger Zeit mache ich mir den Spaß und unterhalte meine Nachbarschaft mit Tipps zu Alexandertechnik. Das ist ganz einfach, weil ich sehr dicht an einer S-Bahn-Station wohne (glücklicherweise kaum hörbar!), die quasi der Übergang von einem Teil unseres Ortes zum anderen ist. Ich gehe also los und hänge in der S-Bahn meine Alltags-Tipps auf. Und dann freue ich mich sehr, weil ich immer wieder Menschen dabei beobachten kann, wie sie das Ganze lesen 🙂 Vielleicht mögt Ihr ja auch mitlesen? Dann ist hier mein erster Tipp, er beschäftigt sich mit dem Tragen schwerer Dinge. So sieht es in der Regel aus: Hängende Schultern und Kopf, krummer Rücken, die Last zieht uns aus der Balance.

Schwer bepackt

Aber hier kommt

Alltags-Tipp Nr. 1

Schwer bepackt nach dem Einkauf? Machen Sie sich das Leben leichter, indem Sie das Gewicht möglichst gleichmäßig verteilen. Optimal ist ein gut sitzender Rucksack oder zwei Einkaufstaschen links und rechts. Achten Sie mal darauf, ob Sie den Griff Ihres Einkaufsbeutels mit allen Fingern tragen. Besonders der kleine Finger ist oft nicht dabei. Gerade der macht aber den Unterschied! Denn der ist mit den starken Rückenmuskeln verbunden, die Ihren Schultergürtel entlasten und für schwere Transporte bestens geeignet sind. So kommen Sie auch schwer bepackt gut gelaunt nach Hause!

AT-Praes-Slide 10b bearb

So sieht die Sache doch gleich ganz anders aus, oder?! Ich wünsche Euch fröhliches kraftvolles Tragen 🙂

Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *